Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Bd.2 Tagebuch eines Vampirs - Bei Dämmerung

Autor: Lisa J. Smith
übersetzt ins Deutsche von: Ingrid Gross

ISBN-10: 3570304981
ISBN-13: 978-3-570-30498-3

Verlag: cbt-Verlag
Erschienen: 03. November 2008
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 256 Seiten

Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre
UVP:
€ 7,95 [D] | € 8,20 [A] | CHF 14,90 (UVP)Unverbindliche Preisempfehlung

Kurzbeschreibung:
Damon scheint aus dem erbitterten jahrhundertelangen Kampf mit seinem Bruder Stefano als Sieger hervorgegangen zu sein, denn Stefano ist und bleibt spurlos verschwunden. Doch Elena setzt alles daran, ihre große Liebe wiederzufinden – und sucht auf dem Friedhof die Konfrontation mit Damon. Obwohl sie Stefano bedingungslos liebt, spürt sie die dunkle Faszination, die von seinem atemberaubend schönen Vampirbruder ausgeht. Angezogen und abgestoßen zugleich ist Elena versucht, Damon das zu geben, was er verlangt – ihr Blut! Doch noch hat sie die Willenskraft, sich gegen Damon zu wehren. Trotz eines von Damon heraufbeschworenen Schneesturms macht sie sich auf die verzweifelte Suche nach Stefano. Als sie ihn tatsächlich findet, ist ihr Blut das einzige, was seine Kräfte wieder stärken kann … Doch auch nach ihrer glücklichen Wiedervereinigung bleibt die drohende Gefahr, die von Damon ausgeht. Elena will einen Kampf zwischen ihm und Stefano um jeden Preis verhindern – und so gibt sie schließlich Damon, wonach er verlangt. Ein folgenschwerer Fehler! Denn nun bekämpfen sich die Brüder auf Leben und Tod …
Währenddessen scheint eine unbestimmte, dunkle Macht im Hintergrund alle Fäden in der Hand zu halten und Unheil über Fell’s Church zu bringen. Steckt tatsächlich Damon dahinter – oder hat noch eine andere Macht ihre Finger im Spiel?

Meine Rezension:
Das zweite Buch der Reihe „Tagebuch eines Vampirs“ von Lisa Jan Smith hat mir noch besser gefallen als das erste. Der Schreibstil ist gleichgeblieben, aber es ist gleich vom Anfang an spannender gewesen. Es hat mich gleich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Dies war beim ersten Band erst gegen Ende geschehen.

Die Elena ist mir in diesem Buch viel sympathischer, da sie nun die Rolle der Außenseiterin angenommen hat und nicht mehr die Königin der Schule ist. Dies ist aber nur dadurch zu Stande gekommen, da sie sich jetzt zu der Liebe und Zuneigung zu Stefan bekennt.

Aber auch die Entwicklung anderer Personen ist durchaus positiv; Carolin, das biestige Biest, hat sich in diesem Teil zum echten Miststück gemausert. Obwohl sie mal zu der Clique von Elena gehört hat integriert sie in diesem Band besonders gegen Elena und versucht sie auf der Schule noch unbeliebter zu machen. Bonnie und Meredith sind immer noch super mit Elena befreundet und helfen ihr bei jeder Gelegenheit. Der Matt hat auch in diesem Teil wieder die Rolle des Kumpels angenommen und bleibt irgendwie auf der Strecke. Besonders da er live miterlebt, wie seine ehemalige Freundin mit Stefan nun ein Liebespaar ist.
Schließlich hat nun auch dass Böse Einzug genommen. Damon spielt jetzt mit und ist auch gleich richtig bei der Sache. Er bedrängt Elena immer mehr und kommt ihr dadurch auch richtig nah. Näher als Elena das eigentlich zulassen will, da sie ja in seinen Bruder Stefan verliebt ist.

Durch die ganzen Ereignisse, die sich in diesem Band der Buch-Reihe „Tagebuch eines Vampirs“ abspielten konnte ich einfach nicht mehr aufhören mit dem Lesen und las gleich Zeile für Zeile durch, so dass ich innerhalb eines Tages das komplette Buch fertig hatte. Besonders nach dem dramatischen Ende, was für mich wirklich völlig überraschend kam und das in vielerlei Hinsicht schockierend war, habe ich mich dann auch gleich ans nächste Buch gesetzt.

Fazit:
Das Buch ist super gelungen, aber um einiges besser als das erste und es hat mir mehr Spaß gemacht es zu lesen. Es war um einiges spannender geschrieben und es hat auch viel mehr Vorfälle gegeben bei denen man richtig mit gezittert hat wie diese ausgehen. Ob zum positiven oder zum negativen. Gerade durch dieses Buch habe ich noch mehr Lust auf die nächsten bekommen.

Wer Vampirbücher mag und auch von den Bis(s)-Bänden in den Bann gezogen wurde, der kommt mit dieser Buchreihe voll auf seine Kosten.

Dieses Buch erhält von mir:
Sterne5


Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.