Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

>

Autorin: Nina Blazon
ISBN-10: 357016117X
ISBN-13: 978-3570161173
Verlag: cbt
Erschienungstermin: 29. August 2011
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 416 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 13 Jahre
UVP: 18,99 Euro
Klappentext:
„Du bist in Gefahr“, wisperte sie mit erstickter Stimme. „Wenn du hierbleibst, verlierst du mich für immer. Verlass sie, sag ihr nicht, dass du sie liebst …“ Ihre verzweifelte Stimme verhallte. Beim nächsten Blinzeln war sie unsichtbar geworden.
Ein magisches Abenteuer in einem verzauberten New York um Jay, einen Jungen zwischen zwei Mädchen, zwei Zweiten und zwei Wirklichkeiten.
Meine Rezension:
Das Buch „Zweilicht“ von der Autorin Nina Blazon, ist ein wunderbarer, sehr magischer Roman und man wird ohne Gnade in diese zauberhafte Welt mitgerissen. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und ich liebe es die Geschichten der Autorin Nina Blazon zu lesen. Besonders da man so wunderbar in die Geschichte herein kommt und dann einfach nicht mehr aufhören will mit dem Lesen. Die Autorin versteht es aufjedenfall durch ihre ganz eigene Fantasywelt den Leser an das Buch zu binden und dies gefällt mir sehr gut. Die Umgebungsbeschreibungen sind einfach super und man kann förmlich diese erschaffene Welt vor sich sehen. Einfach eine super schöne Atmosphäre die die Autorin geschaffen hat.
In der Geschichte an sich geht es um den Protagonisten Jay. Dieser ist nach dem Tot seines Vaters zu seinem Onkeln nach New York gezogen. Dort lernt er auf der Schule das Mädchen Maddy kennen und fühlt sich zu ihr hingezogen. Aber dann taucht auf einmal ein anderes geheimnisvolles Mädchen auf, welches sich Ivy nennt. Irgendetwas stimmt mit ihr nicht und er ist hin und her gerissen zwischen den beiden Mädchen. Was genau das Geheimnis ist, werde ich nicht verraten es ist aufjedenfall sehr spannend und nichts ist so wie es zu Anfang scheint.
Die Spannung baut sich schon gleich im ersten Kapitel auf. Denn hier erlebt man wie ein paar Wesen, deren Herkunft man noch nicht kennt einen Jungen beobachten beim schlafen. Wer dieser Junge ist und was es für Wesen sind erfährt man dann im Laufe der Geschichte und dies gefällt mir richtig gut, da so schon im ersten Kapitel Spannung und Neugierde aufgebaut und man will unbedingt erfahren was es mit den Wesen auf sich hat.
Das Buch an sich ist in mehrere große Bereiche eingeteilt. Insgesamt sind es 5 große Teile und diese haben dann einzelne Kapitel. Ich finde es sehr spannend, das immer zwischen den Perspektiven gewechselt wird und man so einen schönen Rundumblick bekommt. Was mir aber besonders gut gefallen hat, ist der Aspekt, dass nichts am Ende so ist wie man es sich zu Anfang gedacht hat. Dieser wunderbare Wechsel ist klasse und erst danach versteht man so einige Punkte besser. Mir gefällt es sehr gut, denn dadurch wird das Buch nicht langweilig sondern noch viel spannender.
Bis zum Ende hin bleibt es super spannend und es wird noch viel viel spannender. Diese Entwicklung ist super und ich konnte später in der Geschichte einfach nicht mehr loslassen und wollte unbedingt erfahren wie es weiter geht. Das Ende finde ich sehr gelungen und ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es vielleicht noch weiter geht mit der Geschichte, denn es ist meines Erachtens offen gehalten und man könnte da sicher noch anbauen.
Das Buch konnte mich aufjedenfall total überzeugen, denn die Geschichte ist super magisch und es gibt auch Romantik in der Geschichte und diese Mischung ist super gewählt. Der Romantik-Anteil ist nicht zu viel und wirkt dadurch nicht kitschick. Die Charaktere sind super ausgearbeitet und man kann sich super in die Gefühlswelt hineinversetzen. Besonders gelungen finde ich dies bei Jay, denn man kann förmlich den Trennungsschmerz spüren, den er für seinen Vater empfindet auch wenn er versucht diesen etwas zu verdrängen.
Fazit:
Ein sehr gelungener Fantasyroman, der durch seine Magie und die Romantik aufjedenfall überzeugen kann. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Die Spannung ist einfach atemberaubend und bleibt bis zum Ende bestehen, wobei sie sich sogar noch steigert. Gut finde ich dass nichts so ist wie man es sich am Anfang ausgemalt hat und dies finde ich total klasse, denn dadurch wird es nicht langweilig. Mir hat das Buch aufjedenfall super gefallen und ich kann es wirklich jedem Fantasyfan empfehlen. Die Geschichte ist einfach atemberaubend.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Signatur neu

Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

4 Kommentare zum Artikel “>[Rezension] [137] Zweilicht”

  1. Asaviel

    >Ui,

    das Buch darf sogar schon rezensiert werden? Ich hätte gedacht, da gibts ne Sperre bis zur Erscheinung.

    Aber schön. und schöne Rezi 🙂
    Nun will ich es auf jeden Fall haben. *hihi*

    Viele Grüße
    Asaviel

  2. Sanicha

    >Hi Asaviel,

    ja das darf ab sofort schon rezensiert werden. Steht so in meinem Brief drinnen. *grins*

    Freut mich das dir meine Rezi gefällt es ist auch ein super tolles Buch. Kann ich aufjedenfall empfehlen.

    LG Nicole

  3. Debbie

    >Mir hat der Verlag auch geschrieben, dass man das jetzt schon rezensieren darf. Schöne Rezi übrigens^^

    Liebe Grüße, Debbie

  4. Diti

    >Tolle Rezension. Sehr schönes Buch. Kommt sofort auf die Wunschliste. Lg Diti

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.