Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

>

Autorin: Lena Klassen
ISBN-10: 3764530790
ISBN-13: 978-3764530792
Verlag: Penhaligon
Erschienen: 23. Mai 2011
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 576 Seiten
UVP: 18,99 Euro
Klappentext:
In der Finsternis ist ihre Liebe sein einziges Licht …
Hanna und ihre große Liebe, der Vampir Mattim, versuchen, Menschen und Vampire nach Jahrhunderten des Hasses miteinander zu versöhnen. Da überfällt Mattims Bruder mit seiner finsteren Armee die Menschenwelt. Und allein Hannas und Mattim Liebe kann jetzt den Untergang alles Guten noch abwenden.
Meine Rezension:
Das Buch „Magyria – Die Seele des Schattens“ von der Autorin Lena Klassen ist der zweite Teil einer Buchreihe rund um eine etwas andere Vampirgeschichte. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt als Leser super gut voran in der Geschichte. Dieser Teil der Reihe schließt nahtlos an den ersten Band an und man war ruckzuck wieder in der Geschichte drinnen.
Diesmal geht es in der Geschichte darum, das Kunun seinen Bruder Mattim das zu benutzen will Akink zu erobern. Laut der Prophezeiung soll er nämlich damit etwas zu tun haben.  Hanna und Mattim kämpfen aber dagegen und so muss Kunun zu anderen bösen Mitteln greifen.  Er will sich in der Menschenwelt eine Armee zusammenstellen und dann über Akink einfallen.  Ob es ihm gelingt Akink zu stürzen und was Mattim und Hanna machen, werde ich nicht verraten. Es ist aufjedenfall spannend und man kann nicht mehr von lassen.
Das Buch ist auch wieder in mehrere Kapitel untereilt. Sie spielen teilweise wieder in Akink und in Budapest. Dabei gleichen sie sich diesmal aber nicht an, sondern sind parallel zu einander. So ist man im einen Kapitel in Akink und im nächsten dann wieder in Budapest. Dies finde ich sehr angenehm, da man so viel Hintergrund wissen erfährt. Denn diesmal erlebt man einige Sachen die nur  Kunun macht und dann erlebt man wiederum Sachen, die Mattim mit Hanna gemeinsam erlebt.
Die Autorin hat es auch hier wieder super geschafft den  Leser an die Geschichte zu binden. Denn sie geht gleich wieder spannend zur Sache und man will einfach wissen was alles noch passiert. Ich konnte auch hier nicht von lassen weiter zu lesen und wurde dadurch immer mehr in die Welt rund um Akink und Budapest gezogen. Die Erzählweise ist sehr fesselnd und man spürt förmlich die Spannung in der Geschichte knistern.
Auch in diesem Band ist die Romantik zwischen Hanna und Mattim nicht zu kurz gekommen. Ihre Liebe wird hier auf eine harte Probe gestellt und nur gemeinsam können sie einige Hürden überwinden. Dies finde ich sehr interessant und auch die Mischung aus Romantik und Spannung ist wieder genau richtig. So wird es nicht zu kitschig bleibt aber trotzdem romantisch.
Die Spannung zieht sich gleich von der ersten Seite an durch das ganze Buch und wird zum Ende hin immer größer. Der Prolog ist gleich wieder sehr geheimnisvoll und man erfährt etwas sehr interessantes, was für die Geschichte super wichtig ist. Mir hat es sehr gut gefallen und daher kann man auch einfach nicht von der Geschichte lassen. Wie auch schon im ersten Teil sind die Charaktere super beschrieben und man kann auch sehen, wie sie sich weiter entwickeln. Diese Entwicklung finde ich super klasse, da sie so nicht oberflächlich bleiben und man sich einfach immer besser in sie hinein versetzen kann.
Das Ende ist super spannend geschrieben und ich hätte nicht damit gerechnet, dass es so ausgeht. Aber wie auch schon im ersten Teil ist es meines Erachtens offen gehalten und es wird sicher noch weiter gehen. Ich hätte aufjedenfall nicht mit diesem Ausgang gerechnet und daher war ich umso überraschter. Ich finde sogar das dieser Band den ersten noch übertroffen hat und das halt noch einige Fragen offen sind die bestimmt in einem weitern Band beantwortet werden. Mich hat die Geschichte super unterhalten und ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht.
Fazit:
Ein sehr gelungener zweiter Teil, der den ersten Teil meines Erachtens noch um einiges übertrifft. Die Geschichte ist wieder super beschrieben und schließt nahtlos an den ersten an. Die Spannung ist atemberaubend und man will einfach nur weiterlesen. Ich kann diesen Band aufjedenfall weiter empfehlen, denn die Geschichte ist wirklich spitzenmäßig. Außerdem ist es wirklich eine sehr andere Vampirgeschichte und überzeugt alleine deswegen schon.
Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den Penhaligon Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Signatur neu

Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.