Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

 
Autor: Alison Sinclair
Titel: Lichtgeboren
übersetzt ins Deutsche von: Michaela Link
ISBN-10: 3802583361
ISBN-13: 978-3802583360
Verlag: LYX
Erschienen: 08. September 2011
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 445 Seiten
UVP: 9,99 Euro  
 
 
Klappentext:
ZWEI WELTEN, GETRENNT DURCH TAG UND NACHT …
Die Gesellschaft der Lichtgeborenen wird in großen Aufruhr gestürzt, als ihr Prinz Isidore durch ein Attentat ums Leben kommt. Alles deutet darauf hin, dass bei dem Anschlag Magie im Spiel war. Floria Weiße Hand, die zur Leibwache des Prinzen gehörte, gerät unter Mordverdacht und sucht Schutz am Hofe der Nachtgeborenen. Doch bald wird klar, dass der wahre Feind von außen kommt – aus den düsteren Schattenlanden …
 
Erste Worte:
Nie zuvor in ihrem Leben hatte sie sich über das Ende einer Bahnfahrt dermaßen gefreut. Nicht etwa, weil die Glocken den Sonnenuntergang ankündigen und somit das Erlöschen des tödlichen Tageslichts. Auch nicht, weil sie die Reise ohne das geringste Anzeichen einer Bedrohung hinter sich gebracht hatten.
Meine Rezension:
Das Buch „Lichtgeboren“ von der Autorin Alison Sinclair ist, der zweite Teil einer Fantasy Buchreihe. Wie auch schon im ersten Teil, ist auch hier der Schreibstil flüssig und man kommt wieder sehr gut in der Geschichte voran. Sie schließt nahtlos an den ersten Band an und das finde ich sehr gut, denn so war ich gleich wieder in dieser fantastischen anderen Welt.
 
In der Geschichte geht es diesmal darum, dass der Prinz der Lichtgeboren durch ein Attentat ums Leben kommt und die Nachtgeboren verdächtigt werden.  Floria Weiße Hand, die zur Leibwache des Prinzen gehört und auch mit dem Nachtgeborenen Arzt Balthasar befreundet ist, gerät unter Verdacht und sucht Zuflucht bei den Nachtgeborenen. Wer nun genau für den Tod des Prinzen verantwortlich ist und ob Floria Weiße Hand oder die Nachtgeborenen etwas damit zu tun haben, werde ich nicht verraten. Es ist auf jeden Fall sehr interessant und es bleibt spannend.
 
Diesmal erfährt man etwas mehr über die Lichtgeborenen Charaktere, aber auch die Nachtgeboren spielen eine Rolle. Alle Charaktere haben sich weiter entwickelt und dies gefällt mir sehr gut. Man fühlt sich immer mehr mit Ihnen verbunden.  Die Lichtgeborenen sind nicht blind und können alles mit Ihren eigenen Augen sehen. Dieser Gegensatz zu den Nachtgeboren gefällt mir immer noch total gut und es macht die Geschichte für mich total interessant und zu etwas ganz besonderen.
 
Auch in diesem Band ist die Geschichte in mehrere Kapitel unterteilt und auch die Perspektivwechsel kommen hier wieder vor. Diesmal erfährt man aber mehr über die Lichtgeboren und die Nachtgeborenen spielen diesmal eine nicht so große Rolle. Gemeinsam sind sie aber alle für die Geschichte wichtig und es kommen auch noch ein paar weitere interessante Geheimnisse ans Licht.
 
Die Umgebungsbeschreibungen sind wieder wunderschön ausgearbeitet und man erhält nun auch einen guten Einblick in die Welt bei Licht. Dies gefällt mir sehr gut, da man sich so einen besseren Überblick verschaffen kann. Ich war wieder an die Geschichte gefesselt und das spricht nur für die schöne und mitreizende Erzählweise der Autorin.
Natürlich kam auch in diesem Teil die Spannung nicht zu kurz. Sie hat sich gleich wieder von Anfang an aufgebaut und ist bis zum Ende hin förmlich gestiegen. Besonders gelungen ist dies durch den nahtlosen Übergang vom ersten in den zweite Band.  Das Ende ist wieder offen gehalten und man hat auch hier noch nicht alle Geheimnisse erfahren können. Aber das macht mich besonders neugierig auf den dritten und letzten Teil dieser Buchreihe.
 
Aufmachung des Buches:
Wie auch schon beim ersten Band, gefällt mir auch hier das Cover sehr gut. Es passt auch dieses Mal wieder super zum Titel der Geschichte und natürlich auch zur Geschichte an sich. Aber das merkt man erst, wenn man es gelesen hat. Es ist sehr  hell und strahlt förmlich nur so vor Licht. Einfach sehr gelungen und alleine wegen dem Cover  bin ich neugierig auf die Geschichte geworden.
 
Mein Fazit:
Ein sehr gelungener zweiter Teil, der mich genauso fasziniert hat wie auch schon der erste. Ich bin von der Geschichte total begeistert, denn ihr fehlt nichts an Spannung und Aktion. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut und so kann man sich richtig schön in die Geschichte fallen lassen. Da noch viele Geheimnisse nicht geklärt wurden, bleibt es spannend und ich freue mich schon darauf mehr über die Nacht- und Lichtgeboren zu erfahren. Ein Buch, welches ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.
 
Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne
5 Sterne
Autoreninfo:
Alison Sinclair ist in Edingburgh aufgewachsen und hat in Kanada, den USA und Großbritannien gelebt. Sie besitzt drei Universitätsabschlüsse und arbeitet gegenwärtig an der Universität McGill in Montreal. Ihr erster Roman wurde 1995 veröffentlicht.
Weitere Informationen unter: www.alisonssinclair.ca
(Quelle: Buch  „Lichtgeboren“)
Signatur neu

Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

2 Kommentare zum Artikel “[Rezension] [176] Lichtgeboren”

  1. Prettytiger

    >Hört sich beim Drüberlesen doch schonmal ganz gut an :) Dann wird es sich für mich scheinbar wirklich lohnen, jetzt bald den ersten Teil der Serie zu lesen *freu*

    Liebe Grüße!

  2. Sanicha

    >Ja es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen. Bin schon auf den dritten Teil gespannt, denn das Ende vom zweiten war so genial, das ich unbedingt wissen will, wie es weiter geht. :)

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________

Besucher in meinem Bücherregal ...

... seit meinem Umzug
am 09. März 2012:

17034 Besucher
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.