Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

 
Autorin: Jutta Wilke
Titel: Wie ein Flügelschlag
ISBN-10: 364960566X
ISBN-13: 978-3649605669
Verlag: Coppenrath
Erschienen: Januar 2012
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 282 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahre
UVP: 14,95 Euro
 
 
Klappentext:
„Ich war fünf, als ich fliegen lernte. Ich schlüpfte aus den Armen meiner Mutter, die im hüfthohen Wasser stand, wand mich unter dem Seil hindurch und flatterte davon wie ein kleiner Vogel. Kein Boden mehr unter den Füßen und keine Hände mehr, die mich umklammerten. Über mir der Himmel und unter mit nichts als Wasser.“
 
Erste Worte:
Montag, 25. Januar
Wenn ich hier fertig bin, bringe ich sie um. Eigenhändig.
Noch vierundzwanzig Runden.
I came to win, to fight …
Rihanna in meinen Ohren gibt mir den Takt vor.
Noch dreiundzwanzig Runden.
„He, Jana. Viel Spaß noch!“
Ich beiße die Zähne zusammen. Drehe die Lautstärke höher.

Meine Rezension:
Das Buch „ Wie ein Flügelschlag“ von der Autorin Jutta Wilke ist ein spannender Roman, der mich gleich von der ersten Seite an gefesselt hat. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kommt als Leser super in die Geschichte hinein. Dies gefällt mir immer sehr gut an einem Buch, denn ich will mich voll und ganz der Geschichte widmen und dies ist mir hier auf jeden Fall sehr gut gelungen.
 
In der Geschichte geht es um Jana, die ein Stipendium an einem Sportinternat erhalten hat.  Dies ist ihr größter Traum. Eines Tages findet sie aber ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken und ab da verwandelt sich alles zu einem Albtraum. Warum ist Melanie gestorben und wer ist dafür verantwortlich. Diese Fragen will sie lösen und versucht die Lösungen alleine heraus zu bekommen. Ob sie es schafft und was genau hinter dem Tod von Melanie steckt werde ich natürlich nicht verraten.
 
Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, die von Ihrer Länge her sehr angenehm zu lesen sind. Sie haben für mich genau die richtige Länge um nicht langweilig zu werden.  Zu jedem Kapitel gibt es eine Zahl und eine Schmetterlings Grafik. Dies finde ich sehr schön, da der Schmetterling ja auch als Symbol in der Geschichte vorkommt und so einen Wiedererkennungswert hat. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive erzählt und so bekommt man auch einen schönen Einblick in die Gefühlswelt von der Hauptprotagonistin Jana. Mir gefällt diese Erzählweise sehr gut.
 
Die Autorin hat es sehr gut geschafft schon auf  den ersten Seiten eine schöne Spannung auf zu bauen. Denn hier bekommt man einen Blick in die Zukunft und erst im Kapitel danach beginnt die eigentliche Geschichte. Die Charaktere gefallen mir sehr gut, da sie einem gleich von Anfang an sympathisch sind. Man fühlt förmlich die Gefühle, die die Charaktere in den jeweiligen Situationen haben.
 
Spannung ist wie schon gesagt gleich von der ersten Seite an gegeben und zum Ende hin wird diese sogar gesteigert bis sie dann förmlich explodiert. Und dies finde ich sehr gut, denn dadurch ist die Geschichte nicht langweilig geworden und man hat mit Spannung jede weitere Seite gelesen. Ich war sofort fasziniert und konnte einfach nicht mehr vom Buch lassen. Die Geschehnisse sind wunderbar wieder gegeben und man glaubt man wäre mitten drinnen.
 
Das Ende finde ich sehr gelungen und damit hätte ich nicht gerechnet. Ich wurde wunderbar überrascht, denn man macht sich ja schon während des Lesens seine Gedanken wer dahinter stecken könnte und als es dann am Ende ganz anders kam, war ich total baff. Aber das macht eine gute Geschichte aus, denn wirklich erst am Ende erfährt man die komplette Wahrheit. Super gelungen und einfach ein Muss zum Lesen.
 
Aufmachung des Buches:
Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt einfach super zum Titel sowie auch zur Geschichte. Besonders gelungen finde ich die Spot Lack Optik. So kommen der Buchtitel und auch die beiden Schmetterlinge erst so richtig zur Geltung. Dies ist ein Buch, welches mich auf jeden Fall in einem Buchladen allein schon durch das Cover schon neugierig auf die Geschichte machen würde.
 
Mein Fazit:
Das Buch ist total klasse. Durch diesen schönen leichten und flüssigen Schreibstil kommt jeder Leser sehr gut in die Geschichte hinein. Die Geschichte überzeugt auch total und es ist gleich von Anfang an spannend und dies steigert sich im Laufe der Geschichte. Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen. Es lohnt sich zu lesen.
 
Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne
5 Sterne
Autoreninfo:
Über zwölf Jahre war Jutta Wilke selbstständige Anwältin für Familienrecht. Nach der Geburt ihres fünften Kindes hängte sie die Robe an den Nagel, um sich ganz ihrer Großfamilie zu widmen. Als dann auch der jüngste Spross einen Kindergartenplatz ergattern konnte, beschloss Jutta Wilke, noch einmal ganz neu durchzustarten und endlich das zu machen, wovon sie ihr Leben lang geträumt hatte: Kinderbuchautorin werden. Für „Wie ein Flügelschlag“ erhielt sie ein Stipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. (Quelle: Buch „Wie ein Flügelschlag“)
 
Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Coppenrath Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Signatur neu
 

Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

One Kommentare zum Artikel “[Rezension] [186] Wie ein Flügelschlag”

  1. Buchfan

    >Ich finde das Buch auch super… kann es nur weiterempfehlen.

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.