Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Der Henker von LemgoAutorin: Bettina Szrama
Titel: Der Henker von Lemgo

ISBN-10: 3897058642
ISBN-13: 978-3897058644

Verlag: Emons
Erschienen: 13. Oktober 2011
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 352 Seiten

UVP: 11,90 Euro

Klappentext:
Ihre Großmutter wurde als Hexe verbrannt, ihr geliebter Lehrer vor ihren Augen als Hexer hingerichtet. Maria, die Tochter des reichen Dechen und Ratsherren von Lemgo, Cordt Rampendahl, wird als Einzige von achtzehn Schülern verschont. Doch seitdem folgt ihr der Ruf, eine Hexe zu sein. Ihr Leben liegt in der Hand des Bürgermeisters und unerbittlichen Hexenverfolgers Hermann Cothmann. In Liebe zu ihr entbrannt, vermag er den Lauf ihres Schicksals zu ändern. Doch sie verweigert sich ihm und besiegelt damit ihr Todesurteil. Ein dramatischer Kampf um Leben und Liebe beginnt.

Erste Worte:
Laut erklangen die Glocken von St. Nikolai, als die ersten Schaulustigen zum Marktplatz stürmten, um sich die besten Plätze zu sichern. Die Menschen waren das gewöhnt, denn im Lemgo läuteten häufig die Glocken. Entweder war gerade wieder mal ein Ratswechsel angesagt, oder der hohe Herr Bürgermeister und Blutrichter Heinrich Kerckmann ließ auf dem Marktplatz Aufsässige und lästige Verwandte als Hexen und Zauberer hinrichten.

Meine Rezension:
Das Buch „Der Henker von Lemgo“ von der Autorin Bettina Szrama ist ein wunderbar recherchierter Historie Roman, der mich überzeugt hat. Dies war mein erster historischer Roman und ich war echt fasziniert von der Geschichte. Der Schreibstil ist wunderbar, denn er ist flüssig und gut verständlich. Wenn man in der Geschichte drinnen ist, hat man sich sehr schnell an die alte Welt gewöhnt und das gefällt mir sehr gut.

In der Geschichte geht es um Maria und ihr Leben in der Stadt Lemgo. Zu ihrer Zeit wurden Menschen der Hexerei beschuldigt und auf dem Marktplatz hingerichtet. Auch ihr Lehrer ist diesem Schicksal nicht entkommen. Seit dessen Hinrichtung gilt sie als Hexe in der Stadt und als sie sich dann auch noch dem Bürgermeister Cothmann verweigert, ist ihr Schicksal besiegelt. Zudem fühlt sie aber noch eine große Anziehung zum Henker selbst und was aus dieser Anziehung wird, werde ich natürlich nicht erzählen. Es wird auf jeden Fall sehr spannend und aufregend.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, die jeweils immer eine Überschrift vorweisen. Diese Überschrift passt dann auch immer zum jeweiligen Kapitel. Die Kapitellänge ist unterschiedlich, denn mal ist sie kurz und nur ein paar Seiten lang und dann auch mal wieder etwas umfangreicher. Aber auch die Kapitel sind dann noch leicht durch eingebaute Absätze unterteilt. Dies gefällt mir sehr gut, da man so auch die unterschiedlichen Perspektiven einbauen konnte.

Erzählt wird aus mehreren Perspektiven und so bekommt man einen sehr guten Rundumeinblick und auch viel Hintergrundwissen. Dies gefällt mir sehr gut. Zudem sind die Details der Geschichte sehr gut recherchiert und man fühlt sich förmlich in die Zeit versetzt beim Lesen. Davon war ich natürlich total fasziniert und ich bin echt beeindruckt, das die Autorin es geschafft hat die Leser in eine andere Zeit zu ziehen.

Die Spannung ist durch die komplette Geschichte gegeben. Es fängt ganz langsam an und steigert sich im Laufe der Geschichte bis zum Höhepunkt. So blieb es auch nie langweilig und ich habe mich beim Lesen richtig wohl gefühlt. Es ist schon sehr erschreckend zu lesen, wie brutal es in Lemgo zugegangen ist und die Autorin hat es sehr gut geschafft auch die Gefühlswelt der einzelnen Personen genau zu beschreiben, so dass man mit ihnen förmlich mitfühlt.

Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und wachsen einem im Laufe des Buches ans Herz oder man hasst sie genauso, wie die Protagonistin Marie einzelne Personen hasst. Marie habe ich im Laufe der Geschichte immer mehr gemocht und sie ist eine sehr sympathische Protagonistin.

Das Ende der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Besonders das letzte Kapitel hat es mir angetan und ich musste auch ein Tränchen verdrücken, denn es war einfach so rührend geschrieben und da man ja die ganze Zeit das Leben der Charaktere miterlebt hat, ging es gleich mitten ins Herz. Einfach ein sehr gelungenes Ende und so passend zur Geschichte.

Aufmachung des Buches:
Das Cover ist schlicht und unscheinbar. Es zeigt eine Szene aus dem Buch und passt daher einfach klasse zur Geschichte. Mir gefällt es, denn es muss nicht immer alles in knalligen Farben sein. Hier passen die Farben einfach sehr gut zum Inhalt des Buches, denn es ist nicht immer alles Farbenfroh in der Geschichte.

Mein Fazit:
Dies ist ein Buch, welches ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann. Es hat mich echt überrascht, dass mich ein historischer Roman so fesseln konnte. Aber das liegt sicherlich an der Geschichte und dem sehr gelungen Schreibstil der Autorin. Es ist spannend, aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Die Mischung aus beidem ist sehr gut gewählt und man fühlt einfach wie sich die einzelnen Charaktere damals gefühlt haben müssen. Ein Buch, welches ich jedem Historie Fan empfehlen kann. Man kommt auf jeden Fall auf seinen Geschmack.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne5 Sterne

Autoreninfo:
Bettina Szrama, geb. 1952 in Meißen, ist Diplom-Agraringenieurin und absolvierte nach Führungspositionen in der Landwirtschaft 1991 ein Literaturstudium an der Schule des Schreibens (Alex Andersson Akademie) in Hamburg. Danach journalistische Tätigkeit für Regionalzeitungen und Tierzeitschriften, seit 1994 verstärkt belletristische Aktivitäten. Mitglied im „Verband deutscher Schriftsteller“ (VS) und „Quo Vadis – Autorenkreis Historischer Roman“ Mitglied der VG Wort.
(Quelle: Buch „Der Henker von Lemgo“)

Signatur neu

Ähnliche Beiträge

___________________________________________________________

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Bücher-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


Dieser Blog gibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow-Status. Implementiert von IT Blögg

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________

Besucher in meinem Bücherregal ...

... seit meinem Umzug
am 09. März 2012:

16902 Besucher
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.