Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘Annette Betz Verlag’ Kategorie

>Jetzt kommt dann auch schon Buch Nummer 3 aus meiner Buchsendung von heute.

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir vom Anette Betz Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Christine Jüngling / Manfred Tophoven
„Nur noch fünf Minuten! Spielen statt fernsehen“

Laura und Niklas besuchen am Wochenende ihre Freunde Anne und Timo. Doch anstatt wie gewohnt vor dem Fernseher und Computer zu sitzen, verbringen die vier den Tag auf dem Abenteuerspielplatz. Denn Anne und Timo haben mit ihren Eltern eine Abmachung: Wenn sie sich zwei Wochen lang an die gemeinsam aufgestellten Fernseh- und Computerregeln halten, gibt es zur Belohnung einen Erlebnistag. Mit einfachen Tipps zum richtigen Umgang mit TV und PC.

Signatur neu

>Hier kommt dann nun auch schon das zweite Buch aus meinem Buchpaket, welches ich euch vorstellen will.

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir vom Anette Betz Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Friedl Hofbauere / Petra Probst
„Wenn ein Löwe in die Schule geht“

Wenn ein Löwe in die Schule geht, lernt er mit weichen Tatzen kratzen. Wenn ein Hase in die Schule geht, lernt er mümmeln und lümmeln. Aber wer hätte gedacht, dass auch Hexen und Gespenster, ja sogar Rasenmäher und Schnittlauch in die Schule gehen?

Signatur neu

>

Autorin: Dagmar H. Mueller
Illustrationen von:  Antje Keidies
ISBN-10: 3219114717
ISBN-13: 978-3219114713
Verlag: Anette Betz
Erschienen: Januar 2011
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 32 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
UVP: 12,95 Euro
Klappentext:
„Mein Opa ist der beste der Welt. Er ist groß und stark und kann fast alles.“ Opa ist aber nicht nur groß und stark, er ist auch nett. Und deswegen will er Frau Stubenhuber, die gegenüber wohnt, beim tragen ihrer neuen Möbel helfen.
Kommt nicht in Frage!, denkt sich die kleine Spielzimmer-Prinzessin. „Opa geb ich nicht her, das ist doch mein Opa!“ Doch dann passiert das Unfassbar: Opa wird verschluckt! Ob das wohl gut ausgeht?
Ein wunderschönes Opa-Enkelin-Buch, das Fantasie und Spielfreude feiert!
Meine Rezension:
Das Buch „Als ich Opa verschluckte“ von der Autorin Dagmar H. Mueller ist ein wunderschönes Kinderbuch welches eine Geschichte zwischen einem Opa und deren Enkelin erzählt. Ich habe sofort an meine Tochter dabei gedacht, denn sie liebt ihren Opa auch über alles und unternimmt vieles mit ihm, genau wie das Mädchen in der Geschichte.
Die Geschichte ist sehr interessant und erzählt davon, dass das Mädchen einfach nicht ihren Opa teilen möchte. Dafür spielt sie einfach zu gerne mit ihr, denn mal ist er einfach ein Prinz Opa, andermal ein Löwe und das gefällt ihr so gut, das sie es einfach nicht möchte, das jemand anderes mit ihrem Opa was zusammen unternimmt. Noch nicht mal als die Nachbarin einen Umzug hat darf der Opa dabei helfen die Möbel in die Wohnung zu tragen. Der Opa lässt sich aber einen kleinen Trick einfallen bei dem er der Nachbarin schnell helfen kann und trotzdem später weiter mit seiner Enkelin spielen kann. Was er macht, werde ich natürlich nicht verraten.
Die Zeichnungen sind sind richtig schön und passen einfach super zur Geschichte. Jedes Kind wird begeistert davon sein, da sie farbenfroh und kindgerecht sind. Wenn dem Kind die Geschichte vorgelesen wird, kann es durch die Zeichnungen die jeweilige Situation sehr gut erkennen. Mir gefallen sie sehr gut und auch meine Tochter ist begeistert davon.
Da es sich ja um eine Opa – Enkelin Geschichte handelt, habe ich meiner Tochter die Geschichte nicht als erstes vorgelesen, denn sie wollte dass dies ihr Opa übernimmt. Der hat es natürlich gerne gemacht und gemeinsam sind sie dann im Buch abgetaucht.
Den Sinn, der hinter der Geschichte steckt finde ich sehr gut, da das Kind so merkt, dass man den Opa nicht immer nur für sich beanspruchen kann. Denn schließlich brauchen evtl. auch andere Personen im Umfeld mal die Hilfe vom Opa. Diese Situation wird einfach auf eine super schöne kindgerechte Weise erzählt.
Fazit:
Das Buch gefällt mir sehr gut und ich kann es aufjedenfall weiter empfehlen. Die Geschichte ist einfach hinreißend und ich denke da wird sich jeder Opa irgendwie wieder erkennen können im Umgang mit seinen eigenen Enkeln. Einfach eine total niedliche Opa-Enkel-Geschichte.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den Anette Betz Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Signatur neu

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.