Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘aracari’ Kategorie

>Hallo meine lieben Blogleser,

heute möchte ich euch wieder einen Regalzuwachs vorstellen und gleichzeitig habe ich auch etwas schönes für euch. Dies erzähl ich hier nur kurz im Beitrag und werde danach dann einen seperaten Beitrag eröffnen. Lasst euch also überraschen.

Ich habe folgendes Buchpaket heute erhalten und hier seht ihr den Inhalt.

Zwei der Bücher sind für mich zum rezensieren und zwei darf ich in einem Gewinnspiel verlosen. Na ist das was für euch??? Aber nun erstmal zu den Büchern. Das Gewinnspiel werde ich in einem seperaten Beitrag eröffnen.

Diese beiden Rezensionsexemplare hat mir der aracari Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Nancy Walker-Guye / Alessandra Micheletti
„Sternenstaub“

Johann, der Hahn, ist der Chef auf dem Hof, und er ist darauf sehr, sehr stolz. Eines Nachts aber, schon fast im Morgengrauen, ist alles anders als sonst. Es liegt ein geheimnisvoller Zauber über dem Bauernhof. Denn wie erklärt es sich sonst, dass Jolanda, das Schwein, plötzlich die Stimme des Esels hat und Josefine, die Kuh, quiekt wie ein Schwein? Die Geschichte nimmt ihren Lauf bis das Durcheinander perfekt ist und Johann, außer sich vor Zorn, seine Position als Chef des Hofs und morgendlicher Rufer der Sonne verteidigen muss. Ob er damit Erfolg hat?
Ein Buch, das fantastisch und humorvoll zugleich von der Schwierigkeit erzählt, über sich selbst zu lachen.

In-seon Chae / Seung-ha Rew
„Zwölf und der Wolf“

Mama Ente brütet über ihren zwölf Eiern und grübelt, ob das nicht ein paar zu viele sind. Nachdem die Entlein geschlüpft sind, schließt sie zwar die ganze Schar ins Herz, doch es ist ihr fast nicht möglich, alle zugleich zu behüten. So beginnt sie, ihre Kleinen in Gruppen aufzuteilen: Aus zwölf werden erst sechs Mal zwei, dann vier Mal drei, schließlich drei Mal vier und zu guter Letzt zwei Mal sechs. Gut so, denkt Mama Ente, oder vielleicht doch nicht? Denn als sich ein Wolf auf leisen Pfoten nähert, wird klar, dass es auf jedes einzelne Entlein ankommt.
Eine kurzweilige Geschichte, die Kinder anschaulich in das Zählen und Teilen von Mengen einführt und zeigt, dass man auch scheinbar unlösbare Situationen meistern kann.

Signatur neu

>

Autorin: Min-ki Kim
Illustrationen von: Mun-Hee Kwon
übersetzt ins Deutsche von: Jerome Lee
ISBN-10: 3905945053
ISBN-13: 978-3905945058
Verlag: aracari
Erschienen: 26. August 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 36 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahre
UVP: EUR 13,90
Klappentext:
Fast jedes Jahr bekommt Aika einen Wurf Welpen, doch eines Tages wird sie krank und bleibt in ihrem Korb liegen. Noch ehe der Tierarzt Aika behandeln kann, läuft sie fort. Für das kleine Mädchen beginnt die Suche nach der geliebten Freundin, doch schließlich heisst es Abschied nehmen für beiden.
Eine einfühlsame Geschichte über Leben und Tod und die Freundschaft zwischen Mensch und Tier.
Meine Rezension:
Das Buch „Abschied von Aika“ von der Autorin Min-ki Kim ist ein Buch, welches dem Kind langsam und einfühlsam den evtl. bevorstehenden oder eingetroffenen Abschied eines geliebten Tieres oder Menschen kindgerecht und verständlich leicht näher bringt. Die Texte sind kurz gehalten aber durch die Bilder kommt die jeweilige Emotion sehr gut rüber.
Die Zeichnungen sind in einem trüben Farbton gehalten und nicht farbenfroh. Dadurch wird die Stimmung die das Buch vermitteln soll sehr gut rüber gebracht. Man kann förmlich in die Gefühlswelt des kleinen Mädchens abtauchen. Einerseits hat sie freudige und glückliche Erinnerungen an ihren Hund und dann sind da aber auch die Verlustgefühle und die Trauer einen geliebten Freund verloren zu haben. Es ist eine sehr emotionale Geschichte, die dem aufmerksamen Leser sicher die ein oder andere kleine Träne in die Augen treibt.
Mir hätte es sehr gut gefallen, wenn man auch noch eine Art Hilfestellung, wie man mit der Trauer umzugehen hat und sie irgendwann überwältigen kann, mit in der Geschichte vorgebracht hätte. Aber sonst ist sie sehr gut, leider halt keine fröhliche sondern eine traurig Geschichte, aber das ist ja auch der Sinn des Buches.
Da meine Tochter meines Erachtens noch etwas zu jung ist mit Ihren 4 Jahren um die Geschichte richtig zu verstehen, habe ich sie ihr noch nicht vorgelesen. Dies werde ich wohl machen, sobald bei uns sich ein Abschied anbahnt. Besonders da sie sehr auf Hunde fixiert ist könnte es für sie nämlich sehr emotional  werden wenn sie der Geschichte lauschen würde.
Fazit:
Es ist ein Buch, welches nicht unbedingt als Gute-Nacht-Geschichte geeignet ist sondern ehr für einen „besonderen“ Anlass, bei dem man dem Kind einen Verlust erklären muss. Hiermit denke ich kann man es etwas einfacher machen und dem Kind beibringen, das man ja immer noch die schönen Erinnerungen behält und die werden einem nicht mehr genommen. Ein sehr emotionales Buch, welches mir aber von der Umsetzung her sehr gut gefällt.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den aracari Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

>Heute bzw. gestern hat mir wieder ein Buch erreicht. Dies hat der Postbote Abends um 18 Uhr noch bei meinen Schwiegereltern vorbei gebracht, trotz das ich Zuhause war. Komisch diese Postboten. *grins*

Dieses Rezensionsexemplar hat mir der Aracari Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Min-ki Kim
„Abschied von Aika“

Abschied von Aika

Dies ist die melancholisch-verträumte Geschichte von Aika, der weißen Hündin. Jedes Jahr im
Frühjahr und im Herbst bekommt Aika einen Wurf Welpen, doch eines Tages wird sie krank und bleibt in ihrem Korb liegen. Das kleine Mädchen und ihr Vater bringen sie zum Tierarzt, doch noch ehe er Aika behandeln kann, läuft sie fort durch die Tür …
Eine einfühlsame Geschichte über Leben und Tod und Freundschaft zwischen Mensch und Tier.

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.