Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘blanvalet’ Kategorie

>

Die Dunkelelfen

Autor: R. A. Salvatore
übersetzt ins Deutsche von: Karin König

ISBN-10: 3442267544
ISBN-13: 978-3442267545

Verlag: blanvalet
Erschienen: 20. September 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 448 Seiten

UVP: € 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 21,90

Klappentext:
Die wahren Herren der Unterwelt!
Tief unter der Erde befindet sich Menzoberranzan, die Stadt der Dunkelelfen. Hier regiert die grausame Spinnengöttin und verbreitet durch ihre Priesterinnen Finsternis und Angst. Die Dunkelelfen selbst sind der Schrecken der Unterwelt und ihrer Völker. Stets sind sie bereit, ihrer Göttin an Grausamkeit nachzueifern. Nur Drizzt, der bereits in jungen Jahren ein überragender Schwertkämpfer ist, begehrt gegen sein eigenes böses Volk auf. Dies ist seine Geschichte …

Meine Rezension:
Das Buch „Die Dunkelelfen“ vom Autor R. A. Salvatore ist eine Neuauflage zwei seiner bereits erschienenen Bücher. In diesem Buch wurden die beiden Teile des Buches „Die Saga vom Dunkelelf“ zusammen gefasst. Da ich die beiden Bücher vorher nicht kannte, kann ich auch nicht sagen ob es einfach nur eine Zusammenfassung ist oder eine überarbeitete Version der beiden Bücher „Die Saga vom Dunkelelf“. Der Schreibstil ist flüssig und ich kam sehr gut im Buch voran.

Das Cover macht schon einen sehr düsteren und geheimnisvollen aber auch gefährlichen Eindruck. Es hat mich richtig neugierig auf die Geschichte gemacht, da ich mir unter dem Begriff Dunkelelf nichts vorstellen konnte. Die Geschichte an sich hat mich dann aber doch sehr schnell fasziniert und ich konnte nicht mehr vom Buch lassen.

Die Spannung steigt von der ersten Seite an und bleibt bis zum Ende der Geschichte bestehen. Das Buch bzw. die Geschichte ist in fünf große Teile unterteilt, vor deren Anfang immer ein persönlicher Brief vom Protagonisten Drizzt abgebildet ist. Die Großen Teile sind dann an sich noch in mehrere kleine Kapitel unterteilt und haben jeweils immer eine eigene Überschrift, die einem schon etwas über den Inhalt verrät.

In der Geschichte dreht sich alles um den Protagonisten Drizzt. Er wird in einer Nacht geboren, in der seine Familie einen Krieg führt und diesen gewinnt. Als er dann älter wird, soll er sich seiner Kultur anpassen, was ihm aber sehr schwer fällt, da er so nicht leben will und kann. Dadurch wird er anders und muss sich irgendwie durchs Leben schlagen. Er erlebt einige spannende und interessante Sachen, die ihm manchmal fast das Leben kosten. Was genau passiert werde ich nicht verraten. Es ist aufjedenfall sehr spannend und ich war begeistert von der Geschichte.

Das Ende ist offen gehalten und das gefällt mir sehr gut, da noch einige Fragen offen sind, die nicht in diesem Band erklärt wurden. Durch dieses Ende bin ich sehr neugierig auf das nächste Band, welches sich „Die Rache der Dunkelelfen“ nennt. Der Autor weiß aufjedenfall sehr gut wie man seine Leser an die Geschichte bindet und sie nicht mehr los kommen lässt.

Fazit:
Eine sehr spannende und geheimnisvolle Geschichte rund um die gefährliche und auch außergewöhnliche Welt von Drizzt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne spannende Geschichten liest und nicht nur immer die lieben Elfen haben möchte. Denn diese Elfenart ist ganz anders, aber genau das fand ich sehr interessant. Es macht Lust auf mehr. Sehr empfehlenswert.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Der Blanvalet Verlag hat nun auch eine eigene Facebook-Seite. Dort werden immer mal wieder interessante Sachen vorgestellt/gestartet, an denen man dann teilnehmen kann. Für jeden der nun neugierig geworden ist kann hier ja einfach mal vorbei schauen.

>So und hier dann also das nächste Buch, welches mich heute erreicht hat.

Dieses Resenzionsexemplar hat mir der blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

R. A. Salvatore
„Die Dunkelelfen“

Die Dunkelelfen

Die wahren Herren der Unterwelt

Tief unter der Erde befindet sich Menzoberranzan, die Stadt der Dunkelelfen. Hier regiert die grausame Spinnengöttin und verbreitet durch ihre Priesterinnen Finsternis und Angst. Die Dunkelelfen selbst sind der Schrecken der Unterwelt und ihrer Völker. Stets sind sie bereit, ihrer Göttin an Grausamkeit nachzueifern. Nur Drizzt, der bereits in jungen Jahren ein überragender Schwertkämpfer ist, begehrt gegen sein eigenes böses Volk auf. Dies ist seine Geschichte …
Kleine Info zur Serie:
Band 01 – Die Dunkelelfen
Band 02 – Die Rache der Dunkelelfen (erscheint 15.11.2010)

>Jetzt kommt also meine letzte Errungenschaft für heute.

Jonathan Stroud
„Bartimäus – Die Pforte des Magiers“

Foto362

Das furiose Finale des brillanten Fantasy-Abenteuers – erstmals im Paperback!

Der jüngste Informationsminister der Geschichte, Nathanael, sein starrköpfiger Helfer Bartimäus und Widerständlerin Kitty verhindern in allerletzter Sekunde, dass die Dschinn – wehe, wenn sie losgelassen! – die alte Ordnung aus den Angeln heben. Doch der Preis für den Frieden ist hoch …
2000 Jahre sind vergangen, seit Bartimäus auf der Höhe seiner Macht war. Heute, gefangen in der Welt der Magier, spürt er seine Kräfte schwinden. Doch noch will Nathanael ihn nicht aus seinen Diensten entlassen. Als Informationsminister ist er auf Bartimäus’ Dienste angewiesen. Kein leichter Job, denn es herrscht Aufruhr im britischen Weltreich.
Die Widerständlerin Kitty Jones eignet sich unterdessen geheimes Wissen über Magie und Dämonen an. Sie will erreichen, dass der ewige Kampf zwischen Dschinn und Menschen beendet wird. Doch dazu muss sie das Geheimnis um Bartimäus’ Vergangenheit lüften.
Doch dann wird London von einer bislang unbekannten Macht angegriffen und Nathanael, Kitty und Bartimäus müssen der größten Gefahr in der Geschichte der Zauberei entgegentreten. Und das Schlimmste: Sie müssen zusammenarbeiten …
————————————————————————-
Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Buchreihe „Bartimäus“

Bartimäus – Das Amulett von Smarkand
Bartimäus – Das Auge des Golem
Bartimäus – Die Pforte des Magiers
Bartimäus – Der Ring des Salomo (erscheint 09.10.2010 beim cbj-Verlag)

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.