Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘Eichborn’ Kategorie

>Schon gestern habe ich ein weiteres Buch zum rezensieren erhalten. Da wir aber gestern den 5. Geburtstag meiner Tochter gefeiert haben, kann ich euch dieses erst jetzt vorstellen. Ich bin schon gespannt wie es ist, da ich die Vorgängermodelle auch schon kenne und total begeistert davon bin.

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir vom Eichborn Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

KeinBuch
„Fussball“

Das Fußballbuch für alle, die schon alle Fußballbücher haben
Zu Hause Fußball gucken? Ist doch doof. Dann doch lieber zum Public Viewing  und gemeinsam Kommentatoren-Bingo spielen. Oder eine Eckfahne entwerfen, eine Schwalbe malen, mit »KeinBuch Fußball« eine Bierflasche öffnen und ein Mixtape mit den besten Fußballliedern zusammenstellen.

Fußball macht Spaß. Und am meisten Spaß macht Fußball, wenn man selbst aktiv wird: als Fan im Stadion, als Spieler, als Pausenclown oder als Fußballhasser. Und für alle gibt es jetzt das KeinBuch Fußball. Egal ob im Stadion als Wursthalter, im Wohnzimmer als Minitorwand oder auf dem Bolzplatz als Spielgerät: »KeinBuch Fußball« lässt auch neben dem Platz und Spiel der Kreativität freien Lauf. Aber auch die Fußball-Spötter profitieren durch Klugscheißer-Sprüche, die Respekt bei den echten Fans verschaffen, oder die Bastelanleitung zur perfekten Tröte, um etwas Ablenkung vom langweiligen Spiel zu schaffen. Und wenn beim Public Viewing in der Kneipe nebenan mal wieder Aschenbecher, Flaschenöffner oder Bierdeckel fehlen – das KeinBuch Fußball ist das neue multifunktionale Accessoire.

Signatur neu

>Heute hat mir die Postbotin dann auch noch eine neues Buch für mein Bücherregal gebracht.

Dieses Rezensionsexemplar hat mir der Eichborn Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Stephan Brüggenthies
„Die Tote Schwester“

Ein jüdischer Junge, der 1943 in die USA gerettet wurde. Seine jüngere Schweseter, die bis heute verschwunden ist. Und eine Entführung, die eine längst vergessene Geschcihte wieder zum Leben erweckt – ein neuer spektakulärer Fall für den Kölner Kommissar Zbigniew Meier.

In seinem zweiten Fall muss der Kölner Kommissar Zbigniew Meier um das Leben seiner Freundin Lena bangen. Und gerät in den Sog eines lange zurückliegenden Verbrechens.

>

Mein Tagebuch

Autor: Graf Dracula
übersetzt ins Deutsche von: Edith Beleites

ISBN-10: 3821866063
ISBN-13: 978-3821866062

Verlag: Eichborn
Erschienen: September 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 160 Seiten

UVP: 12.95 Euro, 20.50 sFr

Klappentext:
Endlich mal ein Tagebuch, das wirklich Biss hat!

Wenn man wirklich unsterblich ist, dann hilft nur ein Tagebuch dabei, sich an die schönsten Momente zu erinnern – und an die blutigsten. Graf Dracula ist kein Mann großer Worte, aber was er hier aus seiner Vergangenheit und Gegenwart berichtet, macht den aktuellen Media-Hype um seinen entfernten Verwandten zum Kindergeburtstag. Graf Dracula hat sich geschworen, dem Medienrummel um alles Vampirische und Untote die blutige WAHRHEIT entgegenzusetzen. Die Wahrheit über das Leben als Untoter, den Fluch der Lichtempfindlichkeit (gilt auch für Vollmondnächte), seinen gut sortierten Blutkeller, über High-Tech in Särgen und Probleme mit Mutti und den Bräuten.

Meine Rezension:
Das Buch „Mein Tagebuch“ von Graf Dracula ist ein sehr witziges Buch. Die Aufmachung gefällt mir sehr gut und auch die inhaltliche Gestaltung ist sehr gelungen. Die einzelnen Seiten sehen wie bei einem richtigen Tagebuch aus. Mal sind sie einfach nur beschrieben und andermal sind Eintrittskarten oder andere Sachen auf der Seite abgebildet, so das es aussieht als ob es dazu geheftet/geklebt wurde.

Durch die geschnörkelte Schrift wirkt das Tagebuch noch viel authentischer, da es den Anschein macht als ob da wirklich jemand was handschriftlich reingeschrieben hat. Auch das rote Lesezeichenbändchen gefällt mir sehr gut, da es super zum dunkel gestalteten Buch passt und man dadurch auch mal ruhig eine Pause beim lesen einlegen kann.

Als ich das Buch gelesen habe, musste ich einige male richtig schmunzeln/lachen. Es ist einfach witzig zu erfahren, wie es dem Grafen Dracula in manchen Situationen ergeht. Zum einen ist er in einer Selbsthilfegruppe um von seinem ständigen Blutdurst weg zu kommen, aber andererseits wird er auch in Stresssituationen schnell wieder rückfällig und kann sich dann nicht mehr beherrschen.

Ich fand es auch spannend zu lesen, wie Graf Dracula mit Langeweile umgeht. Er erfindet dann nämlich gerne mal neue Dinge, wie z. B. einen perfekten Sarg mit sehr viel Schnickschnack. Durch die kurzen Texte kommt man sehr gut voran und durch den Schreibstil fühlt man sich so als ob man wirklich ein echtes Tagebuch liest.

Das dunkel gestaltete Hard-Cover mit den Ornamenten gefällt mir sehr gut. Auch das Format ist sehr gut gewählt, da es dadurch noch viel ehr einem echten Tagebuch ähnelt. Es ist aufjedenfall ein sehr witzig gestaltetes Tagebuch, welches mir sehr gut gefallen hat. Ich werde es mir bestimmt nochmal durchlesen, nur um nochmals köstlich zu lachen/schmunzeln.

Fazit:
Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der mal etwas über Graf Dracula erfahren will und sich dabei köstlich amüsieren möchte. Es ist durch die witzige Gestaltung ein absoluter Lesegenuss. Ich möchte es in meinem Bücherregal nicht mehr missen und werde es mir bestimmt noch mal öfters durchlesen.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den Eichborn Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.