Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘Klett-Cotta’ Kategorie

>Heute hat mich wieder ein Buchpaket erreicht. Ich freue micht total darüber, da ich den ersten Teil der Serie auch schon lesen durfte und mir dieser super gefallen hat. Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Dieses Rezensionsexemplar hat mir der Klett-Cotta Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Tad Williams
„Der Abschiedsstein“

Das Geheimnis der großen Schwerter 2

Der untote Elbenprinz Ineluki ist zurück und will sich für vergangenes Unrecht an den Menschen rächen. Für seine grausamen Ziele hat er sich mit Elias verbündet, der die Herrschaft auf dem Hochhorst übernommen hat. Josua, Elias‘ Bruder und Konkurrent um die Thronfolge, ist nur knapp einem Anschlag entkommen.

Kleine Info zur Serie:
Das Geheimnis der großen Schwerter 1 – Der Drachenbeinthron
Das Geheimnis der großen Schwerter 2 – Der Abschiedsstern
Das Geheimnis der großen Schwerter 3 – Der Nornenkönig (erscheint 18.08.2010)
Das Geheimnis der großen Schwerter 4 – Der Engelsturm (erscheint Frühjahr 2011)

>

Der Ruf der Schlange

Autor: Andreas Gössling

ISBN-10: 3608938753
ISBN-13: 978-3608938753

Verlag: Klett-Cotta
Erschienen: August 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 526 Seiten

UVP: € 22,95 (D)

Klappentext:
Ein uralter Schöpfungs- und Vernichtungszauber streckt seine tödlichen Klauen aus: Einst war die Schlange von den Schöpfungsgöttern unterworfen worden. Jetzt befreit sie sich und droht die Welt zu zerreißen.

Meine Rezension:
Das Buch „Der Ruf der Schlange“ vom Autor Andreas Gössling ist ein sehr spannendes und magisches Buch. Das Cover verspricht schon eine sehr magische, spannende und sogar gefährliche Geschichte. Es wirkt auf den Leser so als ob sich die Schlange gleich weiter aus dem Buch hinausschlängelt. Dies gefällt mir sehr gut.

Auch die Gestaltung im Buch an sich ist richtig schön. Als erstes erwartet den Leser eine Landkarte vom gesamten Reich Dunibien. So kann man sich einen guten Überblick über die einzelnen Schauplätze verschaffen. Dann geht es auch gleich weiter mit den einzelnen Kapiteln. Jedes Große Kapitel ist in mehrere kleine Kapitel unterteilt. Am Anfang eines großen Kapitels ist immer eine Schlange abgebildet, die sich um die Buchecke schlängelt. Dies gefällt mir sehr gut, da das Buch so aufgelockert wird. Auch die kleinen Kapitel haben immer eine kleine Zeichnung am Anfang. Am Ende des Buches ist dann wieder eine Landkarte abgebildet, diese zeigt diesmal aber die Stadt Phora.

Am Anfang ist mir das lesen sehr schwer gefallen, da die Geschichte etwas schleppend anfing. Man musste sich erstmal an die vielen verschiedenen Namen gewöhnen und ich fand die endlos langen Beschreibungen sehr verwirrend. Ich war schon drauf und dran das Buch aus der Hand zu legen, da ich einfach nicht richtig in die Geschichte reingekommen bin. Aber ich habe mich dann doch dazu gezwungen weiter zu lesen und ich muss sagen es ist mir immer besser gelungen die Geschichte zu verstehen und auch rein zu kommen. Am Ende fiel es mir sogar richtig leicht.

Nachdem es im Prolog schon gleich mystisch zur Sache ging, bleibt es im ganzen Buch sehr magisch und mystisch. Die Spannung wird langsam aufgebaut und zum Ende erreicht sie dann ihren Höhepunkt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man kann sich nach der Eingewöhnung sehr gut auf Buch und die Geschichte einstellen. Das Buch an sich ist aber keine einfache Lektüre und man kann es mal nicht eben so zwischendurch lesen. Ich musste mich sehr aufs Buch konzentrieren, damit ich auch wirklich jede Kleinigkeit mitbekam. Aber es hat sich gelohnt. Die Geschichte ist wirklich klasse.

Die Charaktere sind gut beschrieben worden und man konnte sich dann nachher auch in deren Lage versetzen. Der Protagonist Samu Rabov ist ein Mysto Agent und arbeitet an mysteriösen Mordfällen. Bei den Mordfällen handelt es sich immer um das gleiche Vergehen. In der Stadt Phora gibt es auf einmal eine übermenge an Schlangen, die anscheinend auch in Verbindung mit den mysteriösen Morden stehen. Es ist Samu´s Aufgabe einen Zusammenhang zu finden und somit auch aufzuklären was es mit den Morden auf sich hat. Wird es ihm gelingen? Ich werde hier natürlich nichts verraten sonst ist das Buch ja nicht mehr so spannend für euch. Das Ende ist aufjedenfall überraschend und hat mich etwas gewundert, da ich es mir anders vorgestellt hätte.

Dem Autor ist es gelungen eine ganz neue Welt mit den verschiedensten Kreaturen und Gestalten zu schaffen. Sogar die Pflanzenwelt und die Orte sind sehr fantasiereich. Es macht richtig Spaß in diese Welt abzutauchen. Der Leser wird nach und nach in den Bann der Geschichte gezogen.

Fazit:
Es ist ein gelungenes Buch, welches aber keine einfache Lektüre ist. Aber für jeden, der mal etwas anspruchsvolles lesen möchte und sich nicht abschrecken lässt von den verschiedenen ungewöhnlichen Namen und den schweren Einstieg ins Buch, hat hier genau das richtige Buch gefunden. Mich hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich habe es nicht bereut weiter zu lesen. Es gibt sehr viele mystische, magische und spannende Momente. Ich kann es aufjedenfall empfehlen.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an vorablesen.de und an den Klett-Cotta Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

>Am 10. August 2010 habe ich hier auf meinem Blog mitgeteilt, das ich bei vorablesen.de ein Buch gewonnen habe.Heute ist dieses dann auch schon per Post zu mir gekommen.

Vielen lieben Dank an vorablesen.de und den Klett-Cotta Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares.

Andreas Gößling
„Der Ruf der Schlange“

Der Ruf der Schlange

Ein temporeicher Fantasythriller.
Ein uralter Schöpfungs- und Vernichtungszauber streckt seine schrecklichen Klauen aus: Einst war die Schlange von den Schöpfergöttern unterworfen worden. Jetzt befreit sie sich und droht die Welt zu zerreissen.
Phora, die ruhmreiche dunibische Hauptstadt, im Jahr 713 neuer Zeit: Mysteriöse Todesfälle erschüttern die Öffentlichkeit. Die Opfer wurden allesamt schrecklich zugerichtet – Stammhirn und Rückgrat der Leichen sind spurlos verschwunden. Die Taten eines Wahnsinnigen,wie behauptet wird? Samu Rabov ist anderer Ansicht: Magie hebt ihr grausames Antlitz. Seit Jahrtausenden warnen spirituelle Lehren vor den »Schlangenkräften«, die in den Körpern der Menschen auf ihre Entfesselung lauern, und ebenso lange schon huldigen Schlangenanbeter in serpentistischen Orden und okkulten Riten der göttlichen Schlange und ihrer dunklen Kraft. Rabov muss Jagd auf die bereits entfesselten Schlangen machen und zudem den Zauber von Naxoda zerstören, bevor die Katastrophe ihren Lauf nimmt. Die Zeit drängt …

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.