Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘Ullstein’ Kategorie

>

Autorin: Hanna Winter
ISBN-10: 3548282555
ISBN-13: 978-3548282558
Verlag: Ullstein Buchverlag
Erschienen: August 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 342 Seiten
UVP: € 8,95 (D)
Klappentext:
Eine junge Frau irrt verzweifelt durch den Wald. In einer abgelegenen Hütte findet sie Zuflucht. Zur gleichen Zeit erhält die Schriftstellerin Fiona Seeberg in Berlin eine schreckliche Nachricht. Zwei Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter werden erneut Kinder entführt. Die Spur führt Fiona und Kommissar Piet Karstens zu einer einsamen Hütte im Spreewald. Offenbar wurden die Kinder dort einem grausamen Ritual unterzogen. Und jede Hilfe scheint zu spät …
Meine Rezension:
Das Buch „Die Spur der Kinder“ von der Autorin Hanna Winter ist eine sehr spannungsgeladene Geschichte, die einem zum mitfiebern animiert. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kommt sehr gut voran beim lesen.
Die Geschichte ist gleich von der ersten Seite an spannend und diese Spannung bleibt auch bis zum Ende erhalten. Das Buch ist in drei Große Teile unterteilt. Diese sind dann nochmals in mehrere Unterkapitel unterteil mit jeweils einer Überschrift an welchem Ort man sich gerade befindet. Es wird aus mehreren Perspektiven erzählt und man erhält so einen genauen Überblick über die einzelnen Geschehnisse.
In der Geschichte geht es darum, das Kinder auf einmal Spurlos verschwinden und man dann als Eltern eine weiße Lilie zugeschickt bekommt. Was mit den Kindern genau passiert wissen die Eltern nicht und man hat auch keinen Hinweis auf den Entführer. Als Leser bekommt man einen kleinen Einblick in eine andere grausame Welt und erfährt auch kurz etwas darüber was mit den Kindern passiert. Nur wer dahinter steckt wird erst gegen Ende gelüftet.
Die Autorin versteht es aufjedenfall sehr gut ihre Leser in den Bann zu ziehen. Besonders gut gefällt mir wie die einzelnen Geschehnisse beschrieben werden. Man fühlt sich direkt in die Geschichte hineinversetzt und kann sehr gut mit den Protagonisten mitfiebern.
Das Ende fand ich besonders interessant, da ich es mir so, einfach nicht vorgestellt habe. Über die Dauer des Buches macht man sich ja so seine eigenen Gedanken, was mit den Kindern passiert ist und wer evtl. der Entführer sein könnte, so  mal ja auch einige Verdächtige vorgestellt werden.  Diese Gedanken habe ich mir natürlich auch gemacht und daher hat mich das Ende so sehr überrascht, weil es einfach ganz anders kam als gedacht. Aber ich wurde nicht enttäuscht es ist sehr gut und hat einen großen Überraschungseffekt.  Einfach eine sehr gelungene Geschichte, die ganz schön an die Nerven geht.
Fazit:
Das Buch ist sehr gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Ich habe richtig mitgefiebert und konnte nicht aufhören weiter zu lesen. Man wird als Leser direkt in den Bann gezogen und es bleibt bis zum Ende hin sehr spannend. Ich kann das Buch jedem Thriller-Fan empfehlen und bin sehr angetan von dem Buch. Einfach ein sehr gelungenes Buch bei dem man richtig mitfiebert.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne
5 Sterne
Vielen Dank an den Ullstein Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

>

 Autorin: Tricia Rayburn
übersetzt ins Deutsche von: Ulrike Nolte
ISBN-10: 3548282849
ISBN-13: 978-3548282848
Verlag: Ullstein
Erschienen: 01. November 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 368 Seiten
UVP: € 8,95 [D]
Klappentext:
Wenn dein Leben von magischen Kräften umgeben ist, musst du deine Liebe vor Unheil bewahren …
Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?
Meine Rezension:
Das Buch „Im Zauber der Sirenen“ von der Autorin Tricia Rayburn ist ein fantasiereicher Roman rund um die Liebe und Sirenen. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt sehr gut in der Geschichte voran. Gleich von der ersten Seite wurde ich ans Buch gebunden, da es dort gleich spannend zur Sache ging. Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt und wird aus der Perspektive von Vanessa erzählt.
Die Geschichte an sich dreht sich um die Protagonistin Vanessa, die gemeinsam mit dem Protagonisten Simon versucht heraus zu finden wieso sich ihre Schwester das Leben genommen hat. Sie war nämlich glücklich mit ihrem Freund (dem Bruder von Simon) und hatte noch so viele Pläne. Gemeinsam mit Simon stößt sie auf ein großes unheilverkündendes Geheimnis. Was es mit Ihrer Schwerster zu tun hat werde ich nicht verraten. Es ist aufjedenfall sehr spannend und auch die Liebe kommt nicht zu kurz.
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, besonders da es in diesem Buch um Sirenen ging, die in der Fantasywelt sehr selten vorkommen. Die Autorin hat es super hinbekommen, das man sich als Leser gleich wohl fühlt und mit der Geschichte verbinden kann. Die Protagonisten sind super beschrieben und waren mir gleich sympathisch. Man kann sich gut in deren Gefühlswelt versetzen. Bis zum Ende der Geschichte bleibt es ein Geheimnis was genau passiert ist. So bleibt die Spannung super gut erhalten.
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist passend zu Geschichte. Da die Geschichte zum Schluss hin offen gehalten ist und sich noch einige Fragen nicht beantwortet haben, freu ich mich schon auf den nächsten Teil der Serie. Es verspricht genauso interessant weit zu gehen wie es angefangen hat.
Fazit:
Eine sehr gelungene Geschichte rund um Sirenen und die Liebe. Die Geschichte ist spannend und man wird direkt in den Bann gezogen. Ich kann es aufjedenfall weiter empfehlen und bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt. Es ist mal was anderes außer immer Geschichten mit Werwölfen und Vampiren. Einfach klasse.
Infos zur Serie:
Band 1 – Im Zauber der Sirenen
Band 2 – Der Klang der Sirenen (erscheint 12.08.2011)
Band 3 – Im Bann der Sirenen (erscheint Winter 2011)

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

5 Sterne
Vielen Dank an den Ullstein Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

>Natürlich will ich euch auch dieses Buch nicht vorenthalten. Hier kommt es dann auch schon.

Dieses Rezensionsexemplar hat mir der Ullstein Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!!!

Tricia Rayburn
„Im Zauber der Sirenen“

Im Zauber der Sirenen

Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.