Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Archiv für die ‘Ullstein’ Kategorie

>Hier ist dann auch schon meine nächste Buchpost die ich heute früh erhalten habe.

Dieses Rezensionsexemplar hat mir der Ullstein Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!!!

Hanna Winter
„Die Spur der Kinder“

Die Spur der Kinder

Eine junge Frau irrt verzweifelt durch den Wald. In einer abgelegenen Hütte findet sie Zuflucht. Zur gleichen Zeit erhält die Schriftstellerin Fiona Seeberg in Berlin eine schreckliche Nachricht. Zwei Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter werden erneut Kinder entführt. Die Spur führt Fiona und Kommissar Piet Karstens zu einer einsamen Hütte im Spreewald. Offenbar wurden die Kinder dort einem grausamen Ritual unterzogen. Und jede Hilfe scheint zu spät …

>Ich hatte ja erzählt, das meine Mutter dieses Buch bei der vorablesen.de-Verlosung gewonnen hatte. Da sie es schon ausgelesen hat und auch schon ihre Rezension auf vorablesen.de veröffentlicht hat, darf ich es mir nun auch einmal durchlesen. Leider bleibt es nur kurzfristig in meinem Bücherregal hängen, da sie es wieder haben möchte. Aber hauptsache ich kann es auch einmal durchlesen. Die Leseprobe auf vorablesen.de war nämlich sehr interessant und ich hatte nicht das Glück es zu gewinnen.

Die Spur der Kinder

Berlin, im Sommer: Zwei Jahre ist es her, seit die kleine Sophie am helllichten Tag spurlos verschwand. Für ihre Mutter, die Schriftstellerin Fiona Seeberg, der Beginn eines Albtraums.

Als Kommissar Piet Karstens, der schon damals die Ermittlungen leitete, erneut vor Fionas Tür steht, holt die Vergangenheit sie schlagartig ein: Weitere Kinder sind verschwunden – und alle besuchten dieselbe Kindertagesstätte wie Sophie. Ein Zufall? Wieder fehlt vom Täter jede Spur. Einziges Indiz: Ein makabres Präsent, das den ahnungslosen Eltern zugesendet wird. Doch weshalb verstrickt sich ausgerechnet Fionas Verlobter Adrian plötzlich in Widersprüche? Fiona gerät in den Strudel der Ereignisse und schließlich selbst in das Visier des kaltblütigen Täters …

>Heute möchte ich euch einmal eine Rezension von meiner Mutter vorstellen. Dies ist ihre erste Rezension und sie ist durch die vorablesen.de-Verlosung an dieses spannende und interessante Buch gekommen. Es hat ihr sehr gut gefallen und darum werde ich diese Rezension, auf meinem Blog mitaufnehmen. Viel Spaß nun beim lesen.

————————————————————————-

Die Spur der Kinder

Autorin: Hanna Winter

ISBN-10: 3548282555
ISBN-13: 978-3548282558

Verlag: Ullstein
Erschienen: August 2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 342 Seiten

UVP: € 8,95 (D)

Klappentext:
Eine junge Frau irrt verzweifelt durch den Wald. In einer abgelegenen Hütte findet sie Zuflucht. Zur gleichen Zeit erhält die Schriftstellerin Fiona Seeberg in Berlin eine schreckliche Nachricht. Zwei Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter werden erneut Kinder entführt. Die Spur führt Fiona und Kommissar Piet Karstens zu einer einsamen Hütte im Spreewald. Offenbar wurden die Kinder dort einem grausamen Ritual unterzogen. Und jede Hilfe scheint zu spät …

Die Rezension meiner Mutter:
Auf der Fahrt in den Urlaub, gab es zwischen Anne und ihrem Freund einem Streit. Jeder ging dann seinen Weg allein weiter. Er fuhr mit dem Auto weiter und sie irrte verzweifelt durch den Wald, bis zu einer einsamen Bungalowsiedlung. Sie bekam panische Angst und wollte weg von diesem merkwürdigen Ort. Doch dazu kam es leider nichtmehr, sie wurde getötet.
Zur selben Zeit erhielt die Schriftstellerin Fiona Seeberg in Berlin eine schreckliche Nachricht.
Zwei Jahre nach dem Verschwinden ihrere Tochter werden erneut Kinder entführt. Wieder werden den Eltern eine weiße Lilie per Fahradkorier zugestellt.
Fiona möchte nun daher endlich den Verlußt ihrer geliebten Tochter, durch das Schreiben an einem neuen Roman, verarbeiten.
Sie lernt Theresa kennen und stellt sie Adrian, ihrem Lebenspartner vor. Doch irgendwie bekommt sie dadurch ein ganz eigenartiges Gefühl, dass in ihrem Leben mit Adrian doch etwas nicht ganz stimmen könnte. Sie beschließt der ganzen Sache intensiever auf den Grund zu gehen, um eventuelle Zweifel aufzuklären.
Im Laufe des Thrillers werden dann aus einzelnen Puzzelteilen, die nur langsam Stück für Stück ans Licht kommen, ein ganz erschreckendes Bild.
Durch ihre jeweiligen Nachforschungen begibt sie sich sogar selber in sehr große Gefahr.
Denn ihre Spur führt Fiona und später auch Kommisar Piet Karstens, zu einer einsamen Hütte im Sprewald.
Da durch diese ganzen Nachforschungen immer mal wieder neue Fakten und dadurch auch neue Tatverdächtige und Schlußfolgerungen auftauchen, blieb es auch schon bis zum Schluß sehr spannend.
Na und als dann die endgültige Aufklärung des Ganzen kam, war ich schon sehr überrascht. Denn mit so einem Ende hatte ich dann doch nicht gerechnet.
„ENDE GUT“ – „ALLES GUT“

Fazit:
Auch wenn sich ständig die Orte der einzelnen Handlungen abwechselten, konnte man dem ganzen Geschehen und den einzelnen Handlungen immer sehr gut folgen.
Es ist ein mega spannender und mitreißender Thriller, der einfach nur weiter zu empfehlen ist.
Die Spannung bleibt über das ganze Buch bestehen, vom Anfang bis zum Ende.
Ein mega toller Thriller, den man doch schon des öfteren lesen kann, bzw. den ich schon noch des öfteren mal lesen werde.

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.