Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

[Interview] Autorin Jana Connelly

Hallo meine lieben Blogleser,

heute möchte ich euch ein weitere Interview präsentieren. Die Autorin Jana Connelly hat mir erlaubt, Ihr ein paar Fragen zu stellen und darüber habe ich mich natürlich total gefreut. Wir haben und zwar noch nicht persönlich kennen gelernt, aber dafür haben wir einen sehr netten E-Mail Kontakt und ich habe auch schon Ihren Debütroman gelesen. Wer meine Rezension mal schauen möchte, kann das hier gerne machen.

Ziller-10-pc[3]

Jana Connelly,
1964 in Thüringen geboren, entdeckte schon früh ihr Interesse für Geschichte und romantische Literatur. Neben ihrer beruflichen Laufbahn schrieb sie Kurzgeschichten, Inzwischen liegt ihr erster Roman vor und sie arbeitet am nächsten Manuskript. Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben. Dieses Zitat von Mark Twain begleitet sie seit Jahren und inspiriert sie ständig. Lara Connelly ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Mittelhessen. (Quelle: Buch „Kampf der Druiden“)

1. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?
Eigentlich suchte ich nach einem neuen Hobby und entschied mich eigentlich für einen Kurs, um meine Englischkenntnisse zu verbessern. Zur gleichen Zeit las ich von einem Lehrgang, in dem man schreiben lernen kann und ich warf spontan all meine Pläne über den Haufen. Eigentlich ist das keine Überraschung, denn ich habe schon als Kind viel gelesen – manchmal sogar übertrieben. So fand ich einen Weg, meine eigenen Geschichten zu entwickeln. Noch schöner ist es natürlich, wenn man nicht nur für sich selber schreibt, sondern andere Leser an den Abenteuern teilhaben lassen kann.

2. Wie lange arbeiten Sie im Durchschnitt an einem Buch, bis es
fertig gestellt ist?

„Kampf der Druiden“ war mein erster Roman und auf Grund der umfangreichen Recherchen dauerte es um Einiges länger, bis das Manuskript fertig war. Wenn ich nur von der Zeit ausgehe, die ich zum Schreiben brauchte, würde ich 12 – 15 Monate angeben. Momentan schreibe ich am „Druidenerbe“ und mir wird bewusst, wie viel Zeit die Recherche tatsächlich in Anspruch nahm.

3. Wo schreiben Sie am liebsten und was benutzen Sie dazu (Stift, PC
oder Schreibmaschine)?

Ich schreibe generell am PC und ziehe mich meistens zurück. Im Sommer liebe ich es, das Notebook mit in den Garten zu nehmen und dort zu arbeiten.

4. Haben Sie eine bestimmte Tageszeit zu der Sie am liebsten und und
besten schreiben können?

Ich habe oft gelesen, dass manche Autoren morgens früh aufstehen und dann am Besten schreiben. Bei mir ist es anders. Morgens bekomme ich kein Wort aufs Papier und selbst tagsüber muss ich mich zwingen und bin oft abgelenkt. Dafür nutze ich die Abende und manchmal wird es sehr spät, bis ich mich wieder von dem Manuskript trennen kann.

5. Wie kommen Sie auf die Geschichte in Ihren Büchern? Lassen Sie
sich dabei durch andere Bücher oder sogar Filme inspirieren?

Bei „Kampf der Druiden“ wurde ich von der irischen Mythologie inspiriert. Sie bietet viel Spielraum, neue Geschichten zu erfinden. Als die Idee zu der Trilogie entstand, wusste ich nur, dass ich auf keinen Fall einen neuen Roman über Vampire schreiben will – obwohl ich sie selber sehr gerne lesen.

6. Welches Genre bevorzugen Sie in Ihren Büchern (Fantasy, Krimi
usw.)?

Obwohl „Kampf der Druiden“ ein Fantasyroman ist, habe ich schon lange ein Manuskript liegen, welches eine Liebesgeschichte in England des 19. Jahrhunderts erzählt. Doch momentan schreibe ich noch an der Trilogie und danach werde ich es mir wieder vornehmen und soweit aufbereiten, dass ich es einem Verlag anbieten kann.

7. Sind die Charaktere in Ihren Büchern fiktiv oder sind sie
lebenden Personen nachempfunden?

Die Charaktere sind alle fiktiv. Natürlich habe ich das Rad nicht neu erfunden, sondern gehe mit offenen Augen durch das Leben. Kleinigkeiten inspirieren mich dazu, einen Charakterzug oder eine Besonderheit zu den Personen hinzuzufügen. Natürlich fließt auch ein Teil von mir in die Charaktere ein.

8. Wie sind Sie an Ihren Verlag gekommen und welches war ihr erstes
Buch?

Ich bot das Manuskript „Kampf der Druiden“ einigen Verlagen an und wurde mehrfach abgelehnt. Fast hätte ich aufgegeben, bekam dann aber die Zusage vom Traumstundenverlag.

9. Welches war/ist Ihr bisher erfolgreichstes Buch?
Ich hoffe, es kommen nach „Kampf der Druiden“ noch einige Romane hinzu.

10. Wie viele Seiten schaffen Sie so im Durchschnitt an einem Tag zu
schreiben?

Das ist unterschiedlich. Da ich normalerweise nur am Abend schreibe, liegt die Seitenzahl zwischen 5 und 15 Seiten. Da könnte man natürlich denken, dass ein Roman sehr schnell geschrieben ist, aber das täuscht. Sehr viel Zeit benötige ich – wie bereits oben erwähnt – für die Recherche und auch für die Überarbeitung.

11. Was machen Sie, wenn Sie gerade eine Schreibblockade haben?
Ich bin froh, dass ich bisher noch keine Schreibblockade hatte. Zwar kam es schon mal vor, dass ich einfach keine Lust hatte, aber in solchen Fällen habe ich mich überwunden, einfach irgendetwas zu schreiben. Manches davon konnte ich später sogar verwenden. Zwangspausen lege ich öfters für ein paar Tage ein, denn neben meinem „normalen“ Job muss der Haushalt noch erledigt werden. Ich will mich zu Hause wohl fühlen und mir ist es auch sehr wichtig, möglichst viel Zeit mit meinem Mann zu verbringen. Sobald ich merkte, dass meine Beziehung unter dem Schreiben leidet, ziehe ich die Notbremse.

12. Wer darf Ihr Buch als erstes lesen und wann zeigen Sie es zum
ersten Mal jemanden?

Ich habe zwei Betaleser für das Manuskript und erst wenn ich es von ihnen wieder zurückbekomme, überarbeite ich noch einmal alles, um es dann dem Verlag anzubieten.

13. Wie kritisch sind Sie mit Ihren eigenen Büchern? Gefallen Ihnen
alle Bücher, die Sie geschrieben haben?

„Kampf der Druiden“ ist mein erster Roman. Ich bin ein sehr kritischer Mensch und habe mein ganzes Herz in dieses Manuskript gelegt. Bei dem zweiten Band der Trilogie geht es mir genauso. Ich glaube, am Schwierigsten für mich ist es, den Punkt zu finden, an dem ich überzeugt bin, dass es keine Verbesserungsmöglichkeiten mehr gibt.

14. Wann können wir ein neues Buch von Ihnen erwarten und haben Sie
dafür schon einen Titel?

Momentan schreibe ich an dem Folgeroman „Druidenerbe“ und eine Veröffentlichung ist Ende des Jahres geplant. Aber bis dahin habe ich noch jede Menge Arbeit vor mir.

15. Möchten Sie noch etwas an meine Blogleser richten, was unbedingt
noch gesagt werden muss? Wenn ja, dann haben Sie hiermit die Möglichkeit, diesen Platz zu nutzen.

Ich schreibe, weil ich es liebe Geschichten zu entwickeln und die Leser in eine unbekannte, fiktive Welt zu entführen. Wenn es mir dann noch gelingt, die Leser zu fesseln, weiß ich, dass die Mühe nicht umsonst war. Es bringt mir den Antrieb immer weiter und weiter zu schreiben.

ENDE

Vielen lieben Dank Lara für dieses interessante Interview und das Du Dir die Zeit genommen hast mir meine Fragen zu beantworten. Ich drück Dir natürlich ganz arg  die Daumen für Deinen zweiten Roman und bin schon total neugierig wie er wird.

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.