Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Bücher-Blog.

Auf diesem werde ich die verschiedenen Rezensionen von
Büchern/Hörbüchern veröffentlichten, die ich selbst gelesen/gehört habe
oder gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter.

Beiträge getaggt ‘Heyne’

Hallo meine liebe Blogleser,

in den letzten Tagen habe so einige Bücher den Weg in mein Bücherregal gefunden. Unter anderem Schuld daran war eine Aktion von Weltbild. Denn hier gibt es diese Woche die tolle Aktion für Buchliebhaber, ein Taschenbuch (Mängelexemplar) für 2,99 Euro und vier für 10,00 Euro. Na was meint ihr wohl welche Option ich gewählt habe. 🙂 Dies war dann auch gleich mein Valentinstagsgeschenk von meinem Mann. Er weiß einfach worüber ich mich freue. 🙂 Dann gabs auch noch ein Buch von Blogg dein Buch und noch zwei weitere Bücher.

Wie ihr hier sehen könnt, ist es schon ein ganz schön großer Stapel. Nun werde ich auch die Bücher im einzelnen vorstellen.

Jutta Wilke / Wie ein Flügelschlag

Ein Stipendium an einem der renommiertesten Sportinternate! Für die sechzehnjährige Jana geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Bis sie eines Tages ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken findet und sich alles in einen Albtraum verwandelt. Jana will nicht glauben, dass Mel an plötzlichem Herzversagen gestorben ist. Aber egal, an wen sie sich wendet, überall stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich versucht sie, auf eigene Faust herauszufinden, was hinter den Machenschaften im Internat steckt, und kommt zusammen mit Mels Bruder Mika der schrecklichen Wahrheit auf die Spur …

Amanda Hocking / Unter dem Vampirmond – Verführung

Alice hat die perfekte Balance zwischen ihrem normalen Leben und dem Leben mit einem Haufen hochattraktiver Vampire gefunden – glaubt sie. Doch als ein tragischer Unfall passiert, steht Alice erneut vor der Wahl: Jack oder Peter? Jack liebt sie, doch Peter hat nach einem uralten Gesetz ausschließlichen Anspruch auf Alice. Denn Alice ist durch ihr Blut an Peter gebunden, auch wenn Peter sie hasst. Ihre Entscheidung birgt Konsequenzen, die sich Alice in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorgestellt hätte …

Kim Newman / Die Vampire

Das große Epos über die legendären Blutsauger

Vergesst, was immer ihr über Dracula und seine düstere Sippschaft zu wissen glaubt – dies ist die wahre Geschichte! Eine Geschichte, die damit beginnt, dass der Vampirjäger Abraham Van Helsing versagt: Es gelingt ihm nicht, Graf Dracula in Transsylvanien zu töten. Was verheerende Folgen hat: Der Fürst der Vampire wird zum Prinzgemahl Queen Victorias und versetzt mit seinen blutsaugenden Gesellen das London der Jahrhundertwende in Angst und Schrecken. Und das ist, wie gesagt, erst der Beginn der Geschichte …

Andreas Saumweber / Druiden Chronik 01 – Schattenkrieg

Die Druidenchronik – der Auftakt zu einer großen Fantasy-Saga Druiden kämpfen gegen einen mächtigen Schattenlord Keelin ist eine stressgeplagte Krankenschwester in Inverness. Ihre Nächte sind erfüllt von Alpträumen. Als sie feststellt, dass diese Träume Wirklichkeit sind, gerät ihr Leben komplett aus den Fugen…

Andreas Saumweber / Druiden Chronik 02 – Schattensturm

Die Druidenchronik wird fortgeschrieben Die Schlacht ist vorüber, doch der Krieg hat gerade erst begonnen. Ein magisches Weltenepos: Die junge Irin Keelin in einer Welt voller Weisheit und Geheimnisse. Keelin hat es in die Welt der Druiden verschlagen, in der Schattenwesen für ihren Lord Rushai um die Macht kämpfe…

Christian Walther & Nele Ming / Das meiste Buch der Welt

Dieses Buch hat vor allem eins: Humor. Es enthält gut gemachten Quatsch für alle Lebenslagen. Fulminante Bestenlisten und gigantische Mitmachseiten treffen auf knallharte Persönlichkeitstests und Tipps zu Sex, Job oder Lieblingseissorten. Egal ob Promis, Stars und Sternchen, Kinofilme oder Weltbestseller, ob Facebook, Bands, Handys oder Starköche – nichts ist sicher vor dem meisten Buch der Welt.

Stuart MacBride / Blut und Knochen
Ein wahrer Höllentrip – für alle, die ihre Thriller blutig mögen. Sehr blutig
Als in einem Container im Hafen von Aberdeen menschliche Leichenteile in den Fleischvorräten für eine Bohrinsel gefunden werden, beginnt ein wahrer Alptraum. Offenbar ist der „Fleischer“ zurück, ein Killer, der vor vielen Jahren seine Opfer im wahrsten Sinne des Wortes abgeschlachtet hatte. Ken Wiseman war damals zwar gefasst und verurteilt worden, ist seit einiger Zeit aber wieder in Freiheit. Bald werden weitere Leichenteile gefunden, und von einigen offenbar verschleppten Opfern fehlt jede Spur. Nur Unmengen von Blut zeugen von den unvorstellbaren Gräueln, die sich in ihrem Haus zugetragen haben müssen. Fieberhaft suchen Detective Logan McRae und seine Kollegen nach dem „Fleischer“ – doch der ist ihnen stets einen Schritt voraus …
Signatur neu

>

Der Menschenräuber

Autor: Sabine Thiesler

ISBN-10: 3453266315
ISBN-13: 978-3-453-26631-5

Verlag: Heyne
Erschienen: 24.05.2010
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 464 Seiten

UVP: € 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 34,90

Klappentext:
Zuerst verliert er durch einen schrecklichen Unfall seine Tochter. Dann seinen Beruf und schließlich seine Frau. Als der erfolgreiche Medienmanager Jonathan in einem einsamen Bergdorf in der Toskana ankommt, scheint er am Ende zu sein. Doch dann trifft er die junge Sophia und beginnt mit ihr ein neues Leben. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Aus Rache wird er zum Mörder, aber das ist erst der Anfang…

Meine Rezension:

Das Buch „Der Menschräuber“ von der Autorin Sabine Thiesler ist ein sehr gelungener Psychokrimi und zum Ende hin sehr spannend geschrieben. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Als Leser kommt man gut in die Geschichte rein. Zum Ende steigert sich die Geschichte auch noch in der Spannung.

Zum Anfang des Buches wird erzählt dass der Protagonist Jonathan nach Italien gefahren ist um Abstand von seiner Heimat zu gewinnen. So nach und nach erfährt man dann durch die verschieden Perspektivwechsel, wie es zu dieser Entscheidung gekommen ist. Durch die Perspektivwechsel bekommt der Leser einen sehr guten Einblick in das Umfeld des Protagonisten.

Der Leser bekommt den Eindruck, dass es dem Protagonisten in Italien besser geht, da er dort seine neue Frau kennen gelernt hat und so das alte vergessen kann. Bis es eines Tage zu einem unglücklichen Zufall kommt. Ab da wird die Geschichte dann richtig spannend und man erfährt noch mehr Zusammenhänge aus der Vergangenheit.

Leider hat sich erst zum Ende des Buches extreme Spannung aufgebaut, aber das ist meines Erachtens nicht so schlimm, da man vorher schon nicht loslassen konnte. Der Protagonist erweckt durch seine tragische Vergangenheit in der Geschichte absolut das Mitgefühl des Lesers.

Erst nach und nach kommt der Verdacht auf das mit dem Protagonisten etwas nicht stimmt und er immer verrückter zu werden scheint, bis es am Ende dann zu einem Verhängnisvollem Ereignis kommt.
Dieses Buch hat mich total gefesselt und ich konnte nicht mehr loslassen. Schön fand ich auch wie im Buch die Umgebung in der Toskana beschrieben wird. Besonders die Wohnanlage des Protagonisten. Da bekommt man gleich richtig Lust auf Urlaub.

Fazit:
Es ist ein sehr gelungenes Buch und macht Lust auf mehr. Die Autorin versteht es wie sie den Leser ans Buch fesseln kann. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Dieses Buch erhält von mir: 5/5 Sterne

Sterne5
Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

>Und nun zu guter Letzt das dritte Buch von heute.

Vom Heyne Verlag wurde mir dieses Rezensionsexemplar zugeschickt. Vielen lieben Dank!!!

Sabine Thiesler
„Der Menschenräuber“

Der Menschenräuber

Wehe, wenn wir uns wiedersehen

Zuerst verliert er durch einen schrecklichen Unfall seine Tochter. Dann seinen Beruf und schließlich seine Frau. Als der erfolgreiche Medienmanager Jonathan in einem einsamen Bergdorf in der Toskana ankommt, scheint er am Ende zu sein. Doch dann trifft er die junge Sophia und beginnt mit ihr ein neues Leben. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Aus Rache wird er zum Mörder, aber das ist erst der Anfang …

Die junge Kunststudentin Giselle wird am helllichten Tag von einem betrunkenen Autofahrer überfahren und tödlich verletzt. Ihr Vater Jonathan, ein erfolgreicher Fotograf und Medienmanager, kommt über ihren Tod nicht hinweg und rutscht ab in Alkoholismus, Depression und Verwahrlosung. Daran zerbricht auch seine Ehe.

In einer Novembernacht fährt Jonathan einfach los. Ohne Ziel, ohne Geld und ohne Hoffnung. Er strandet in einer heruntergekommenen Ferienwohnung einer Bauernfamilie in der Toskana. Als Jonathan aber deren blinde Tochter Sophia kennenlernt, ist er bis ins Mark schockiert: Auf geradezu unheimliche Art gleicht sie seiner toten Tochter. Jonathan bleibt in Italien, findet neuen Lebensmut und heiratet Sophia. Aus dem abgewirtschafteten Gehöft machen die beiden ein luxuriöses Feriendomizil. Doch eines Tages verbringen Gäste aus Deutschland dort ihren Urlaub, und als Jonathan erkennt, wer sich da eingemietet hat, erwachen erneut sein Hass und seine Rachegefühle. Er übt tödliche Vergeltung, aber das ist ihm noch nicht genug …

Verfolge mich über …

_____________________

Sie suchen eine Rezensentin???

Bei mir sind Sie dann genau richtig. Ich rezensiere Bücher und Hörbücher, welche ich dann auf meinem Bücher-Blog ausführlich vorstelle.

Oder schreiben sie selbst Bücher und suchen dafür noch Testleser???

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich kurz per E-Mail bei mir melden. Einfach auf das Logo klicken.

_____________________

_____________________

Lesestatistik 2013:

gelesene Seiten:
0 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

0 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 12.01.2013

_____________________

Lesestatistik 2012:

gelesene Seiten:
6.299 Seiten

gelesene Bücher
inkl. Hörbücher:

23 Bücher

pausierte Bücher:
0 Bücher

Stand 01.07.2012

_____________________
_____________________

Admin-Bereich

Daisypath - Personal pictureDaisypath Happy Birthday tickers
Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Bücherregal "Alles Rund ums Buch". Alle Rechte vorbehalten.